FANDOM


Beschreibung Bearbeiten

Dieser uralte Wald ist schon seit langem von einer schwer definierbaren Dunkelheit befallen, welche sich im Wesentlichen auf das Erscheinen des Halbgottes Gûrn zurückführen lässt. Im Zuge dieses Befalls ist ein Großteil der ursprünglichen Geschichte dieses einst hochzivilisierten Landes verloren gegangen, sodass nur über jüngere Beobachtungen berichtet werden kann. Mag dieses Reich auf den ersten Blick dem Menschenreich Vaera ähneln, so fällt auch dem laienhaftesten Beobachter schnell auf, dass eine schattenartige Präsenz jeden Winkel Car'duns durchzieht. Mag diese Präsenz auch keinen sichtbaren Einfluss auf Fauna und Flora haben, so ist es doch unverkennbar, dass sie in irgendeiner Form Einfluss auf alle Abläufe in diesem Land nimmt. Man hätte diese Energie untersucht, doch traut sich außer dem heimischen Volk der Varg kaum jemand in das angeblich verfluchte Land.